Heatpipes leiten die Wärme besser als jeder Werkstoff. Ein Verwendung im Kühlkörperbau ist somit die logische Konsequenz und ein zwingender Schritt zur Optimierung. Mittels Heatpipes kann man bei gleichem Bauraum deutlich größere Abwärmeleistungen abführen oder bei gleichen Leistungen deutlich bessere Wirkungsgrade erzielen. Hierfür werden Heatpipes in Anbindungsinterfaces oder Koppelelemente an denen die Wärmequelle angebunden wird eingelötet und zur Wärmeabfuhr Finnen für eine konvektive Wärmeabfuhr aufgebracht. Da meist eine Anpassung der Anbindungsinterfaces und Finnen erforderlich sind, bieten wir in diesem Feld derzeit keine Standardlösungen an. Wir designen aber gerne einen individuellen Kühlkörper für Sie oder fertigen Kühlkörper nach Ihren Vorgaben.