Peltier-Controller

//Peltier-Controller
Peltier-Controller 2018-09-13T12:08:37+00:00

Für die exakte Temperaturerhaltung und gleichzeitige Stromversorgung ist ein Temperaturregler oder Peltier-Controller notwendig. Dieser ermöglicht eine frei regelbare Temperatur innerhalb eines modulspezifischen Bereichs. Wichtig bei der Wahl des richtigen Controllers ist, dass das Gesamtsystem ausreichend dimensioniert ist, damit die notwendigen Werte zu jeder Zeit erreicht werden.

Spezifisch für jedes Anwendungsgebiet ist die Wahl des Reglers mit den auf das Projekt ausgelegten Regelcharakteristiken. Diese stellen sicher, dass ein vorgegebener Wert selbst bei Störeinflüssen weitgehend eingehalten wird. In den meisten Fällen reichen P- und PI-Regler für thermische Systeme. Die thermischen Massen weisen eine dämpfende Eigenschaft auf, dadurch kann auf den D-Anteil verzichtet werden. Des Weiteren können 2-Punkt-Regler oder PWM-Regler verwendet werden. Erstere sind für den Einsatz in Geräten mit nicht-variabler Leistung bestimmt – Sie können dort zwischen zwei Zuständen schalten (zum Beispiel Ein/Aus) und ermöglichen die Festlegung eines Ist-Werts und einer Hysterese. PWM-Regler hingegen arbeiten durch Pulsweitenmodulation. Dabei wird ein Signal erzeugt, je länger hierbei die Einschaltzeit gegenüber der Periodendauer ist, umso höher ist die Kühlleistung. Unsere PWM-Regler arbeiten mit einer Frequenz von 1kHz, welche das Modul nicht schädigt – in diesem Fall ist mit einer leicht verringerten Leistung zu rechnen.

Unsere Peltier-Controller sind bereits im Auslieferungszustand mit einem Parametersatz konfiguriert. Außerdem besteht die Möglichkeit, diesen mit Hilfe unserer Steuereinheit selbst zu programmieren und diverse Regelparameter zu ändern. Dadurch ist ein optimales und genau an das jeweilige Einsatzgebiet angepasstes Ansprechverhalten gewährleistet.
Die Steuereinheit ermöglicht die Verwendung eines Displays, das über einen 3,5mm Stereo-Klinkenstecker mit dem Regler verbunden wird. Es erweitert dessen Funktionen, zeigt den Zustand des Systems an und ermöglicht dem Anwender, die Parameter an jeden Temperier-Aufbau individuell anzupassen und diese zu speichern. Die Möglichkeiten reichen hier von Solltemperatur, Minimal- und Maximalwert bis hin zur Frequenz und Hysterese.

Die Anwendungsgebiete sind breitgefächert und reichen von CCD-Chip-Kühlung in Kameras und Restlichtverstärkern bis zur Kühlung von Laserdioden in medizinischen Anwendungen.

Unsere Peltier-Controller finden überall dort Anwendung, wo Temperaturen exakt eingehalten werden müssen – sowohl bei Heiz- als auch Kühlvorgängen und verrichten dort zuverlässig ihren Dienst.

Peltier-Elemente

Effiziente Kühlleistung auf kleinstem Raum – unsere Peltier-Elemente sind an die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst und eignen sich für den Einsatz in einer Vielzahl Applikationen.

Peltier-Elemente sind frei von beweglichen Teilen und können geräuschlos Kälte erzeugen oder Temperaturen sehr genau regeln. Sie benötigen dabei weder Kompressor noch Kältemittel und können durch Umkehr der Stromrichtung sowohl kühlen als auch heizen. Dadurch ist eine Thermostatisierung von Bauteilen möglich, unabhängig von der Umgebungstemperatur. Der patentierte Aufbau garantiert hohe Lebensdauer selbst bei vielen Last- und Temperaturwechseln.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unseren Online-Shop.