Quick-Cool hat für den Betrieb von Peltierelementen einen Regler entwickelt, der einen Inselbetrieb ermöglicht und keine weitere Sensorik oder Hardware neben der Spannungsversorgung benötigt. Der Controller übernimmt in einem Temperieraufbau die Regelung der Temperatur und steuert das Peltierelement automatisch so an, dass anforderungsgerecht geheizt und/oder gekühlt wird. Die kompakte Bauweise der Regler ermöglicht die Integration in einen Regelaufbau, ohne das Gesamtdesign maßgeblich zu beeinträchtigen. Die Temperaturvorgabe ist wahlweise über ein extern anzuschließendes Potentiometer oder einen programmierbaren Fixwert vorzunehmen. Die Versorgungsspannung des Reglers und die Treiberspannung des Peltierelementes können getrennt voneinander ausgelegt werden. Dadurch ist es möglich, einen der Großteil der Peltierelemente optimal anzusteuern.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unseren Online-Shop.