Wärmemanagement

/Wärmemanagement
Wärmemanagement 2018-04-20T11:28:04+00:00

Wärmemanagement oder auch Thermomanagement bezeichnet ins unseren Augen die Lösung technischer Temperaturfragestellungen. Es umfasst sowohl den reinen Überhitzungsschutz wie beispielsweise bei CPUs oder anderer Wärmequellen als auch das aktive Temperieren von Bauteilen, -gruppen, Medien und vielem mehr. Ziel des Wärmemanagements ist es, die Funktion von Geräten durch eine gezielte Wärmeabfuhr oder Temperaturkontrolle zu verbessern. In diesem Zusammenhang spricht man auch von Abwärme, die in der Regel die unerwünschte Wärmeentwicklung von Bauteilen beschreibt, die primär andere Funktionen bereitstellen, bspw. LEDs. Zur Erreichung des Ziels  greifen wir auf zwei fundamentale Bauteile der Wärmeübertragung zurück. Heatpipes als höchsteffiziente Wärmeleiter und Thermoelektrik oder auch Peltierelemente als elektrische Kühl- und auch Heizelemente.